Loading...

Lichtequipment Teil 4 – Kleinigkeiten

Home / Allgemein / Lichtequipment Teil 4 – Kleinigkeiten

In diesem Artikel stellen wir euch einige kleine Helfer aus dem Department Lichtequipment vor.

C47

Eine C47 ist eine handelsübliche Wäscheklammer und man verwendet sie, um Folien (Gels) an einer Lampe zu befestigen. Eine C47 ist aus Holz und leitet sehr wenig Wärme, daher erhitzt sich die Klammer auch bei langen Drehtagen nicht und man kann sie auch ohne Handschuhe von den Lampen entfernen. Natürlich sollte man nie ohne Handschuhe mit heißen Lampen arbeiten.

C74

Man kann eine C47 zu einer C74 umbauen und damit Scrims aus einer Lampe holen, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Beleuchterklemmen (Metall)

Mit sogenannten Beleuchterklemmen oder Krockos kann man ähnlich wie mit C47, Folien befestigen. Da die Klemmen aber aus Metall sind, verwendet man die Klemmen nicht immer an heißen Lampen, da die Klemmen dann auch sehr heiß werden. Wir verwenden Beleuchterklemmen, wenn wir Folien an einem Extensionsarm befestigen.

Gaffertape

Das Allzweckwerkzeug auf dem Filmset, man muss einfach immer etwas ankleben oder zusammenkleben oder abkleben und Gaffertape kann man nie genug haben.

Blackwrap

Blackwrap ist an sich schwarze Alufolie. Man kann mit Blackwrap Lichtformen oder abschatten. Man kann aber auch einen Cookie aus BlackWrap bauen und das Blackwrap zwischen zwei Stative spannen.

Klemmenhalter

Man braucht auf einem Set oft sehr viele Klemmen und will nicht unbedingt ein kleines Säckchen mit sich herumtragen. Mit einem handelsüblichen Mini-Spanngurt und einem kleinen Karabiner kann man sich einen Klemmenhalter bauen. Mit dem Klemmenhalter hat man immer die passende Klemme zur Hand.

Gaffertape-Halter

Man kann den Klemmenhalter aber auch einfach zu einem Gafferhalter umfunktionieren und hat somit immer Gaffertape bei sich.

Handschuhhalter

Mit einem Karabiner, einem Kabelbinder und einer Klemme kann man sich einen praktischen Handschuhhalter bauen.

Maskingtape

Maskingtape kauft man am besten in unterschiedlichen Farben. Man kann damit Laufwege für Schauspieler, Fokuspunkte oder einfach bestimmtes Equipment markieren.

Alte Tennisbälle

Mit alten Tennisbällen kann man einen praktischen Kratzschutz für Stative bauen. Man schneidet die Tennisbälle einfach etwas ein und steckt sie auf die Stative.

Gripkisten

Man kann nie genügend Stauraum haben. Gripkisten kauft man am besten günstig im Baumarkt.

BongoTies

Ein Tonmann hat uns BongoTies empfohlen und wir kannten sie bis dahin nicht. Mit BongoTies kann man Kabel oder andere Sachen an Stativen befestigen. Dies ist aber nur ein Beispiel. Man kann auch Stromkabel zusammenhalten, oder Spanngurte, usw.

Comments(0)

Leave a Comment