Loading...

Weiches Licht mit Kinoflos

Home / Allgemein / Weiches Licht mit Kinoflos

Heute geht es wieder um Technik. In diesem Artikel stellen wir euch Flächenleuchten vom Hersteller Kinoflo vor. Kinoflos haben sich mittlerweile zum Gattungsbegriff durchgesetzt und werden fast immer als Begriff für Flächenleuchten verwendet. Wir ihr wisst, haben wir bis vor kurzem die Flächenleuchten von Walimex eingesetzt. Mit vier Flächenleuchten kann man hier schon ordentlich arbeiten. Wir sind jetzt auf Kinoflo umgestiegen, weil wir deutlich höhere Ansprüche an die Lampen hatten. Bei einem guten Angebot, konnten wir zwei double Banks 4ft zu einem günstigen Preis von 800€ ergattern. Normalerweise kostet hier eine Lampe ca. 900€. Unsere Lampen sind gebraucht, aber noch top in Schuss.

Größe

Die Walimex sind super für den Anfang und waren sehr lange bei uns im Einsatz. Einige Anforderungen haben sich aber bei uns verändert. So wollten wir zum Beispiel deutlich größere Lampen. Gerade wenn wir Personen komplett ausleuchten wollten, so hat eine Walimex nie ausgereicht, eine Walimex Lampe ist nur ca. 60cm lang. Oft mussten wir zwei Walimex Flächenleuchten übereinander platzieren, damit wir eine Person komplett ausleuchten können. Hierfür brauchten wir dann immer noch zwei Lampenstative, beim Umbau braucht man dadurch deutlich länger, weil man zwei Lampenstative umstellen muss. Eine Kinoflo hat eine Länge von ca. 120cm. Man hat also direkt die doppelte Größe einer Walimex und kann somit mit einer Lampe bei Bedarf eine Person komplett ausleuchten.

Dimmen

Ein weiterer Nachteil der Walimex Flächenleuchten ist die fehlende Regelbarkeit der Helligkeit. Die Walimex sind nicht dimmbar, man kann zwar eine Röhre herausnehmen, aber das ist nicht wirklich praktikabel. Die Kinoflos sind über das separate Netzteil in Stufen dimmbar. Man kann nur eine Röhre einschalten oder beide und man kann wählen, ob die Leistung für eine 4ft oder eine 2ft bereitgestellt werden soll, somit hat man etwas mehr Spielraum beim Ausleuchten. Leider sind die Kinoflos nicht stufenlos dimmbar wie eine LED. Aber meistens reichen die 4 Stufen völlig aus.

Lichtqualität

Die Kinolos geben ein schönes einheitliches Licht, die Qualität der Röhren ist deutlich höher als die Walimexröhren. Zum einen sind die Leuchtstoffröhren der Kinoflos noch einmal in einer speziellen Röhre und sind daher deutlich besser vor Stößen geschützt, zum anderen ist die Lichtqualität der Lampen höher. Die Walimexröhren haben einen deutlichen Grünstich, dieser tritt bei den Kinoflos nicht so stark auf.

Unsere Kinoflos hatten Grids installiert. Hier wird das flächige Licht zu den Seiten blockiert und kann somit genauer gesetzt werden. Wir hatten bei unserem Artikel über die Walimexlampen ja schon angesprochen, dass das Flächenlicht kaum zu kontrollieren ist und sich überall im Raum verteilt. Mit den optionalen Grids der Kinoflos kann man die Lampen um einiges besser kontrollieren.

Ohne Grid

Mit Grid

Handling

Wir empfehlen, die Kinoflos auf C-Stands zu verwenden. C-Stands sind schwerer und robuster als normale Lampenstative. Gesichert mit Sandsäcken stehen die Kinoflos sicher am Set und können nicht umfallen.

Die beiden Kinoflos haben uns die Arbeit enorm erleichtert und wir verwenden sie bereits bei jedem Dreh OnLocation oder im Studio. In naher Zukunft werden wir unser Kinoflosystem wahrscheinlich noch um zwei 4 Banks erweitern. So hat man noch einmal mehr Lichtleistung. Es gibt übrigens auch Kinoflo-Nachbauten. Die Firma Konova bietet ähnliche Lampen an. Wir hatten noch keine Konova zum Testen, daher können wir nicht sagen, ob sie den Kinoflos ebenbürtig sind.

Comments(0)

Leave a Comment