Archives

die lichtfänger firmenvideos

Firmenvideos: Das Herangehen von die lichtfänger in Kurzform

Wie gehen wir an Firmenvideos heran? Zunächst gilt es natürlich, ein Projekt und einen Kunden zu finden. Wir nehmen an, dass folgende Formalitäten mit dem zukünftigen Kunden bereits erledigt sind: Kontakt, Anfrage, Angebot und Auftragsbestätigung. Nun geht es an das konkrete Firmenvideoprojekt. Wir durchlaufen zu Beginn jedes Projekts routinemäßig die gleichen Schritte. Dabei spielt es [...]
die lichtfänger manfrotto einbeinstativ

Manfrotto 561: Einbeinstativ

In diesem Artikel stellen wir euch das Manfrotto 561 Einbeinstativ vor. In Teil 6 unserer Artikelserie Filmen mit Spiegelreflex sind wir schon kurz auf Einbeinstative (Monopods) eingegangen. In diesem Artikel stellen wir euch nun ein konkretes Einbeinstativ vor. Es gibt unzählige auf dem Markt. Wie so oft entscheidet der Preis über die Qualität AUSSTATTUNG Manfrotto 561 [...]
dslr externer Ton quiekt tipp

DSLR und externer Ton: QuickTip

Für das Filmen mit Spiegelreflexkameras empfehlen wir den Sound extra aufzunehmen. In Teil 4 unserer Serie haben wir verschiedene Möglichkeiten vorgestellt. Eine davon ist, einen externen Soundrecorder (z. B. Tascam DR-100 MK2) zu verwenden.

die lichtfänger 550d magic lantern

550d mit Magic Lantern

In unserer Artikelserie Filmen mit Spiegelreflex haben wir des öfteren Magic Lantern (alternative Firmware für verschiedene EOS-Kameras, die vor allem die Video-Funktionen der Kamera erheblich erweitert. Dazu gehören u. a. Bitratensteuerung des H.264-Codecs, Fokussier-Hilfen, Cropmarks, Audio-Pegelkontrolle, feinere ISO-Schritte u. v. m.) erwähnt. Magic Lantern ist also eine Firmware-Erweiterung für bestimmte, die von der SD Karte […]

die lichtfänger Josef Sälzle
Josef Sälzle // Gründer und Filmemacher

Hi, ich bin Josef, Kameramann und Filmemacher.
Ich schreibe in meinem DIE LICHTFÄNGER Blog über Kamera– , Lichttechnik und über alles was das Filmemachen angeht.
DIE LICHTFÄNGER machen Imagefilme, Werbefilme und Produktfilme. Bei Fragen könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben.

Wenn euch der Artikel gefallen hat, dann abonniert doch einfach den RSS Feed