Loading...

Landrauschen im Kino

Home / Allgemein / Landrauschen im Kino

Heute habe ich einen Mini-Artikel für euch. Ein Film, bei dem ich das Licht gemacht habe, startet heute bundesweit in den Kinos.
Landrauschen ist ein Neo-Heimatfilm auf schwäbisch und zum Teil sehr unkonventionell umgesetzt. Die Darsteller sind hauptsächlich Laien und die Kamera arbeitet sehr oft einfach nur dokumentarisch.
Die Dialoge wurden nicht komplett ausformuliert sondern nur grob in einem Drehbuchkonzept festgelegt. Dadurch hatten die Darsteller die Möglichkeit sich frei zu entfalten und einfach auch mal zu improvisieren.
Landrauschen entstand ohne öffentliche Filmförderung und wurde durch Crowdfunding, lokalen Sponsoren und mit viel Herzblut umgesetzt. Im Januar 2018 gewann der Film den Max Ophüls Preis für den Besten Spielfilm, das beste Drehbuch sowie den Preis der Ökumenischen Jury. Im Februar lief er als Gast der Perspektive Deutsches Kino.

Ich werde bei Zeiten noch einen ausführlicheren Bericht über die Dreharbeiten und speziell die Kameraarbeit und das Licht schreiben.