Loading...

Lichtequipment Teil 2 – Flag

Home / Allgemein / Lichtequipment Teil 2 – Flag

Im letzten Artikel zum Lichtequipment haben wir euch den C-Stand vorgestellt. Heute geht es um Flags oder Fahnen. Mit diesem Lichtequipment kann man das Licht noch einmal genauer steuern.

Aufbau

Flags sind relativ einfach aufgebaut. Sie bestehen aus einem Metallrahmen und einem Dorn. Der Metallrahmen wird mit schwarzem Molton bespannt. Mit Hilfe des Dorns kann man die Flag an einem Griphead befestigen. Flags gibt es in unterschiedlichen Größen, der Dorn ist jedoch genormt, damit man auch jeden Griphead verwenden kann.

Verwendung

Eine Flag wird in der Regel in Kombination mit einem C-Stand und Griphead verwendet. Wir haben aber auch schon Flags an einer Wand oder an der Decke befestigt.

Lichtkegel eindämmen

Mit einer Flag kann man den Lichtkegel einer Lampe eindämmen. Wenn man nur einen bestimmen Teil eines Raum beleuchten möchte und die Flügeltore der Lampe nicht genügend abschatten, dann kann man mit einer Flag das Licht noch abschatten und so Lichtinseln im Raum schaffen.

Personen abschatten

Mit einer Flag kann man aber nicht nur Licht abschatten sondern auch Personen. Gerade bei Drehs in praller Sonne wird man schnell müde auf dem Set oder holt sich einen Sonnenbrand. Mit einer Flag kann man zum Beispiel dem Kameramann oder Regisseur wertvollen Schatten spenden (sie werden es dankend annehmen) oder in den Drehpausen den Darstellern.

Negativ-Fill

Des Öfteren haben wir ja schon Aufhelllicht (Filllight) gesprochen. Mit einer Flag kann man den sogenannten Negativ-Fill erzeugen. Man arbeitet mit der Flag wie mit einem Reflektor, da einer Flag aber kein Licht reflektiert, sondern absorbiert, entsteht auf der Fillseite mehr Schatten.

Oft gilt, bevor man Licht hinzufügt, sollte man sich überlegen, ob man nicht an einer anderen Stelle einfach Licht wegnehmen kann.

Flag selber bauen

Flags von Avenger oder Matthews sind nicht gerade günstig und man kann eigentlich nie genug Flags in unterschiedlichen Größen haben. Durch den einfachen Aufbau kann man sich eine Flag aber auch selber bauen.

Holzrahmen

Mit einem Holzrahmen kann man das Gerüst der Flag bauen, für den Dorn bohrt man dann einfach ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 1cm in eine Seite des Rahmens. Der Dorn könnte zum Beispiel eine lange Schraube mit einem Durchmesser von ca. 1cm sein. Die Schraube steckt man dann einfach durch das gebohrte Loch und fixiert diese mit einer Unterlegscheibe und einer Mutter. Dann muss man nur noch den Holzrahmen mit Molton bespannen und den Molton am Rahmen festtackern.

Metallrahmen

Da ein Holzrahmen aber sehr schnell sehr schwer werden kann, haben wir uns für eine Konstruktion aus Metall entschieden. Wir haben eine Flag von Avenger ausgemessen und eine identische aus Metall gebaut. Die Grundkonstruktion ist wieder der Rahmen. Der Rahmen besteht aus einem Metallrohr, dass viermal gebogen wird. Natürlich könnte man auch einfach vier Metallstücke an den Ecken schweißen, aber wahrscheinlich ist die Variante aus einem Stück stabiler. Man kann hier auch gleich mehrere Größen anfertigen, da man meistens unterschiedliche Größen auf dem Set braucht. Der Dorn besteht aus einem Metallstift und einer kleinen Stabilisierung. Hier sollte man auch gleich mehrere anfertigen. Den Dorn schweißt man dann einfach an den Rahmen und fertig ist die Grundkonstruktion der Flag. Dann muss man nur noch Molton auf den Rahmen spannen und das ganze fixieren.

Zusammenfassung

Flags sind vielseitig einsetzbar und wir haben hier bestimmt nicht alle Möglichkeiten besprochen. Man muss sich einfach immer überlegen, dass man Licht nicht nur reflektieren, sondern eben auch absorbieren kann.

Comments(0)

Leave a Comment