Blog

DIE LICHTFAENGER Negative Fill

Mit Negative Fill arbeiten

Heute habe ich wieder einen Mini-Artikel für euch. Konkret geht es um Negative Fill und wie man damit arbeitet. In meinem Artikel 10 Tipps für die Lichtgestaltung bin ich ja schon kurz auf Negative Fill eingegangen, hier möchte ich diese Art der Lichtgestaltung noch genauer erklären. 

Inhaltsverzeichnis

Was ist Negative Fill

Negative Fill wird oft auch als Blackfill oder Abschatter bezeichnet. Im Gegensatz zu einem Aufhelllicht (Fill Light) nimmt Negative Fill das Licht weg. 

Das Aufhelllicht könnte man somit auch als Positive Fill bezeichnen. Werde diesen Begriff beim nächsten Dreh mal ausprobieren und schauen was passiert … hehe. 

die lichtfänger Lichtequipment

Generell verwendet man Negative Fill, um den Kontrast zu erhöhen. Hierbei ist man natürlich nicht nur auf eine Person beschränkt, sondern kann auch in einem Raum mit Negative Fill den Kontrast erhöhen. Bei Personen verwendet man oft kleinere Flags oder Floppys, bei Räumen braucht man dann doch eher den guten alten Rollmops. 

DIE LICHTFÄNGER DIY Rollmops

Mit Negative Fill arbeiten

Jetzt zeige ich euch noch wie man mit Negative Fill arbeiten kann. 

Neben der Person

Die meisten wissen, dass man eine Flag neben einer Person platzieren kann und so den Kontrast zum Beispiel Gesicht erhöht. 

die Lichtfänger 10 tipps Lichtgestaltung
die Lichtfänger 10 tipps Lichtgestaltung
DIE LICHTFÄNGER Bauvorhaben film Biberach
Hinter der Kamera

Man kann Negative Fill aber auch hinter der Kamera platzieren und so in einem ganzen Raum den Kontrast erhöhen. Somit filmt man auch direkt in die Schattenseite, wenn man mit Gegenlicht arbeitet. 

An der Decke

Negative Fill kann man auch an die Decke hängen und so das Licht von Oben reduzieren und zielgerichteter Personen mit einer zusätzlichen Deckenlampe ausleuchten. 

Wie groß muss die Flag sein?

Je weiter man mit der Kamera weggeht (Totale), desto größer muss der Negative Fill werden. Bei einer Close Up reicht in der Regel eine Flag mit 90cm x 50cm. Wenn man die Person jetzt in einer Halbtotalen hat, dann braucht man in der Regel schon einen kleinen Rollmops (2m x 2m). 

Negative Fill draußen verwenden

Wenn man einen Außendreh hat, dann sollte man immer die Sonne beobachten. Je nach Sonnenstand muss man dann natürlich den Rollmops anders platzieren. Besonders wenn die Sonne noch etwas höher steht, muss man den Negative Fill leicht über die Person heben und so das Licht wegzunehmen. 

So das wars mit dem Mini-Artikel für heute. Ich träume heute nach bestimmt wieder von Negative Fill. Aber nur von dem Wort, das 100x auf einer Tafel steht.

Businesswissen für Filmemacher: BÜROORGANISATION DIGITALDIE LICHTFÄNGER Businesswissen Filmemacher digitale BüroorganisationDLF Canon 14mm F2,8 LCanon 14mm L f2,8 – Spezial Weitwinkel für die BMPCC4K
die lichtfänger Josef Sälzle
Josef Sälzle // Gründer und Filmemacher

Hi, ich bin Josef, Kameramann und Filmemacher.
Ich schreibe in meinem DIE LICHTFÄNGER Blog über Kamera– , Lichttechnik und über alles was das Filmemachen angeht.
DIE LICHTFÄNGER machen Imagefilme, Werbefilme und Produktfilme. Bei Fragen könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben.

Wenn euch der Artikel gefallen hat, dann abonniert doch einfach den RSS Feed